Dienstag Ruhetag

Hittn

Die großzügig angelegte Sonnenterrasse lädt ein den herrlichen Blick vom Schneeberg-Fadenmassiv, dem Puchberger Talkessel und darüber hinaus bis hin zum Neusiedlersee zu genießen und Energie zu schöpfen.

editieren__MG_5325
Im inneren der Hütte zeigt sich das Zirbenstüberl von seiner edlen Seite mit rund 20 Sitzplätzen und das gemütliche Gastzimmer bietet Platz für bis zu 40 Personen. Natürlich ist der Schankplatz noch nicht mit einberechnet 😉

 

Unter einem wichtigen Aspekt steht auch die Barrierefreiheit für all unsere Gäste.

Für unsere kleinen Gäste bietet die Landschaft rund um die Hütte pures Vergnügen und viel zu entdecken.

 

A bisl a Gschicht

Erbaut im Jahre 1973, am Fadensattel in Losenheim, vom Großvater des heutigen Wirt´s, dem Matthias Hausmann, zusammen mit vielen fleißigen Puchberger/innen.

 

In der Hochzeit des 2er-Sessellifts in Losenheim, bekam auch die Hütte einen wichtigen Stellenwert und wurde gerne besucht, Sommer wie Winter!

Denn die Bergstation des Doppelsessellifts befand sich neben dem Almreserlhaus. Die Wanderer und Schifahrer/innen wussten diese Hütte früher schon als gemütlichen und einladenden Ort zu schätzen.

2005 wurde die neue Salamandersesselbahn eröffnet. Die 4er Sesselbahn mit ihrer Bergstation wurde zudem ein Stück unter die Edelweißhütte versetzt. Seitdem ist das Gebäude der alten Bergstation neben dem Almreserlhaus eine urige Erinnerung an früher und so einige Gäste unserer Hütte erinnern sich gerne an diese Zeiten.

 

Vom Sommer 2014 auf das Frühjahr 2015 wurde das Almreserlhaus von Grund auf Saniert und Renoviert.

Seit März 2015 führt „da Franzi“ mit seinem Team das Werk seines Großvaters mit Freude  fort.

 

Auf euer Kommen freut sich das Almreserlhaus!